Datenschutzerklärung für Webserver im Fachbereich Medien

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

Personenbezogene Daten werden auf diesem  Web-Server des Fachbereiches Medien nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.
Wir erheben und speichern automatisch in den Protokolldateien des Web-Servers Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

Diese Daten sind nicht direkt bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen die eine Zuordnung ermöglichen, wird nicht vorgenommen.

Cookies werden auf diesem Web-Server  genutzt, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert und die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Haftungshinweis
Die Hochschule Düsseldorf hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Für die Inhalte von Internetseiten, auf die externe Links verweisen, übernimmt die Hochschule Düsseldorf deshalb keine Verantwortung.


Erläterungen zur EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Gem. Art. 12 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen wir zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf den Webservern des FB Medien den betroffenen Personen die folgenden Informationen gem. Art. 13 und 14 DSGVO zur Verfügung:

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO:

Hochschule Düsseldorf (HSD)
Münsterstraße 156
40476 Düsseldorf

Tel.:+49 211 4351-0
Fax:+49 211 4351-19000
empfang@hs-duesseldorf.de

Die Hochschule Düsseldorf ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechtes. Sie wird durch die Präsidentin, Prof. Dr. Brigitte Grass, gesetzlich vertreten.

Hinweise zu den Verantwortlichen für die Inhalte des jeweiligen Webangebotes finden sie in den jeweiligen Portalen im Impressum.

Datenschutzbeauftragter der HSD:

Thomas Molck
Münsterstraße 156
40476 Düsseldorf

datenschutzbeauftragter@hs-duesseldorf.de

Zweck der Datenverarbeitung:

Das Webangebot dient grundsätzlich der Bereitstellungen von Informationen aus allen Bereichen der Hochschule. Dieses Webangebot dient insbesonders der Unterstützung und der Durchführung der Lehre.

Der Umfang der Datenverarbeitung ist links bzw. am Anfang dieser Webseite beschrieben. Eine vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist in jedem Fall notwendig, um eine Auslieferung der Webinhalte an den Rechner des/der Nutzer*in zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des/der Nutzer*in für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung von Protokolldateien des Web-Servers und die Verwendung von Cookies erfolgt, um die Funktionsfähigkeit des Webangebotes sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur kontinuierlichen Optimierung der Inhalte, Gestaltung und Nutzungsfreundlichkeit des Webangebotes und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Soweit eine Anmeldung im oben genannten Webangebot erfolgt, dient die Datenverarbeitung der Bereitstellung und Bearbeitung der Inhalte des  Webangebotes. In diesem Fall werden auch personenbezogene Daten (Name, Nutzungsname und Bearbeitungsvorgänge von Inhalten mit Datum, Bearbeitungsrechte) der bearbeitenden Personen verarbeit um die Funktionsfähigkeit des Webangebotes und Festlegung differenzierter Bearbeitungsrechte sicherzustellen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die HSD unterliegt (z.B. bei Informationen die wir aufgrund von Rechtsvorschriften veröffentlichen müssen), dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit die Verarbeitung perosnenbezogener Daten im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die der HSD übertragen wurde, dient Art. 6 Abs. 1 lit e DSGVO als Rechtsgrundlage.

Dieses Webangebot ist Bestandteil des wissenschaftlichen Angebotes der Hochschule und dient der Wahrnehmung der Forschungs- und Lehrtätigkeit. Hier ist das Hochschulgesetz NRW §3 Abs. 2,8 und §4 Abs. 2, §35 Abs. 1 sowie DSGVO Art. 6, Abs. 1c,e) die Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der HSD oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sowohl die allgemeine Bereitstellung von Informationen aus allen Bereichen der Hochschule - soweit sie nicht in Ausübung behördlicher Aufgaben der HSD erfolgt - als auch die Speicherung von Protokolldateien des Web-Servers und die Verwendung von Cookies entsprechen in diesem Sinne dem berechtigten Interesse der HSD einen optimalen Betrieb des Webangebotes bereitzustellen und kontinuierlich zu optimieren.

Dauer der Datenverarbeitung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung des Webangebotes, die Speicherung von Daten in Protokolldateien des Web-Servers ist für den Betrieb des Webangebotes zwingend erforderlich. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer Person aufgrund der IP-Adresse ist für die HSD aber nicht möglich. Es besteht folglich keine Möglichkeit zur Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung auf Verlangen des/der Nutzer*in.

Cookies werden auf dem Rechner des/der Nutzer*in gespeichert und von diesem an unserer Webangebot übermittelt. Daher haben Nutzer*innen auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in ihrem Internetbrowser können sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Nutzer*innen die sich namentlich anmelden um das Webangebot zu bearbeiten können sich zur Wahrnehmung dieser Rechte an den Service-Desk der Campus IT wenden.

In Bezug auf personenbezogene Daten die Teil des Inhaltes des Webangebotes sind, können Betroffene sich an die im Impressum des jeweiligen Portals genannten Verantwortlichen für die Inhalte wenden.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Nutzer*innen des Webangebotes haben auch das Recht sich mit einer Beschwerde an die datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde sowohl im Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts als auch beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (www.ldi.nrw.de) als datenschutzrechtlicher Aufsichtsbehörde der Hochschule Düsseldorf zu wenden.